Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Heimatgenuss Brennerei des Jahres 2017
Online Shop anmelden   Kundenlogin
Kontakt Lautergold  03771 256391 / 0173 5216403
Impressum   Kontakt  Impressum

REZEPTE MIT PRIMA SPRIT


vorheriges Rezept Nußlikör

Zutaten
1 Liter Lauterer Prima Sprit (69,9%)
9 Nüsse, grün, geviertelt
8 g Kalmuswurzel
8 g Anis
8 g Zimt, die Rinde
8 g Nelken
8 g Fenchelsamen
500 g Zucker (brauner Kandis)

Alle Zutaten in einer großen, bauchigen Flasche mischen und von Juni bis Weihnachten stehen lassen. Dabei jeden Tag umrühren. In dieser Zeit löst sich der Kandiszucker auf.
Nach dem Abseihen so viel kalkarmes Wasser (1,5 l) dazu geben, bis der Likör der gewünschten Alkoholstärke entspricht.
Ein zu niedriger Alkoholgehalt ist aber auch nicht gut, weil dadurch die Haltbarkeit beeinträchtigt wird.
Je länger dieser Likör lagert, desto besser wird er. Nach 2 Jahren schmeckt er erst richtig gut.
Guten Appetit!

nächstes Rezept


EFRE-EU Förderung
Gewährung einer Zuwendung nach der Mittelstandsrichtlinie - Digitalisierung von Geschäftsprozessen (E-Business)
Einführung und Weiterentwicklung fortschrittlicher Informations- und Kommunikationstechnologien. Es werden dadurch Ziele wie das Erschließen neuer Absatzmöglichkeiten, die Optimierung unternehmensinterner Prozesse und die elektronische Abbildung von Geschäftsprozessen zu Kunden und Lieferanten erreichbar.
16 | 16 | 694


EFRE-EU Förderung
Gewährung einer Zuwendung nach der Mittelstandsrichtlinie - Digitalisierung von Geschäftsprozessen (E-Business)
Einführung und Weiterentwicklung fortschrittlicher Informations- und Kommunikationstechnologien. Es werden dadurch Ziele wie das Erschließen neuer Absatzmöglichkeiten, die Optimierung unternehmensinterner Prozesse und die elektronische Abbildung von Geschäftsprozessen zu Kunden und Lieferanten erreichbar.